Herzlich Willkommen

Wir laden dich herzlich ein, dich hier über unsere Gruppe Köln-Ehrenfeld, unsere Veranstaltungen und unser Schwerpunktland China zu informieren.

Wenn du bei uns mitmachen willst, schreib uns gern eine E-Mail: info@amnesty-koeln-ehrenfeld.de.

Unabhängiger Bericht über den Genozid an Uiguren veröffentlicht

Seit vielen Jahren berichten einzelne Journalist*innen, Aktivist*innen und Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International von der gewalttägigen Unterdrückung der Uiguren in China. In den letzten Monaten bekam das Thema mehr und mehr Aufmerksamkeit in den westlichen Medien und mit jeder neuen Nachricht zeichnete sich ein dunkleres Bild. Nun hat ein unabhängiger, us-amerikanischer Thinktank einen umfassenden Bericht veröffentlicht, Weiterlesen

Virtuelles Weihnachten

Das Jahr 2020 war nicht leicht für uns alle und als Amnesty-Gruppe mussten wir feststellen, welch großer Teil unseres Engagements doch vom direkten Kontakt mit Menschen bei Veranstaltungen, auf der Straße und natürlich auch untereinander abhängt. Seit einigen Monaten läuft auch bei uns alles virtuell: der Austausch über neue Urgent Actions, Fälle und Berichte von Weiterlesen

Virtuelles Kölner Menschenrechtsforum war ein voller Erfolg

Gestern Abend hat das traditionelle Kölner Menschenrechtsforum von Amnesty Köln und der Volkshochschule Köln – an dem sich unsere Gruppe auch immer maßgeblich beteiligt – zum ersten Mal rein online stattgefunden. Die zweistündige Veranstaltung konnte via Zoom aktiv besucht und im Lifestream auf YouTube verfolgt werden. Insgesamt konnten wir über 70 Zuschauer*innen begrüßen, die sich Weiterlesen

6. Kölner Menschenrechtsforum

6. Kölner Menschenrechtsforum
  • Datum10. Dezember 2020 19:00 – 21:45 Uhr

6. Kölner Menschenrechtsforum: „2020 – Epochenjahr für die Menschenrechte?“ Veranstalter: Amnesty International Köln und Volkshochschule / Amt für Weiterbildung der Stadt Köln, in Kooperation mit der AWO Mittelrhein, dem Allerweltshaus e.V. und der Stadtrevue Köln Online-Veranstaltung zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2020 von 19.00 bis 20.45 Uhr, online REFERENT*INNEN:Dr. Maria Scharlau, Völkerrechtsexpertin, Weiterlesen

Neue Medienberichte über die Verfolgung der Uiguren

Immer mehr Informationen über die Situation der Uiguren in China kommen in den internationalen Medien ans Licht. Zuletzt zeigte die BBC Aufnahmen von Opfern der Verfolgung (Englisch): https://www.bbc.com/news/world-asia-china-53650246 Auch der Tagesspiegel berichtete (Deutsch): https://m.tagesspiegel.de/politik/grausamer-bericht-aus-china-uigure-schickt-heimlich-nachrichten-und-ein-video-aus-der-haft/26069204.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE Die Zeit wiederum kommentiert die aktuelle Diplomatenreise des chinesischen Außenministers durch Europa: https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-09/wang-yi-china-europa-menschenrechte-uiguren-coronavirus-heiko-maas-berlin Zu guter Letzt hat der Deutschlandfunk vor einer Weiterlesen

Weltweite Lesung am 9. September 2020 für Meinungs- und Versammlungsfreiheit in Hongkong

An zahlreichen Orten überall auf der Welt werden am 9. September 2020 die 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gelesen, die 1948 auf der Generalversammlung der Vereinten Nationen in Paris verkündet wurden. 2020 soll mit diesen Lesungen auf die Lage der Meinungs- und Versammlungsfreiheit und der Menschenrechte in Hongkong aufmerksam gemacht werden. In Köln Weiterlesen

Gegen Rassismus: „I have a dream“-Kundgebung

              Für den 28. August riefen in Köln und NRW verschiedene solidarische Gruppen anlässlich des Marschs auf Washington und Dr. Martin Luther Kings unvergessene „I Have a Dream“-Rede zu einer Kundgebung auf, um auf den Rassismus aufmerksam zu machen, der auch hierzulande allgegenwärtig ist. Die Kundgebung wurde von der Weiterlesen

Unser Gruppengeburtstag in Bildern

Es gab es gab Snacks, es gab Kuchen und vor allem hatten wir tollen Besuch: Zu unserem 45. Geburtstag sprachen wir mit Tienchi Martin-Liao über viele gesellschaftliche und menschenrechtspolitische Themen, die gerade in China aktuell sind. Dabei ging es natürlich um die Proteste in Hong Kong, aber auch über die zunehmende Digitalisierung, die das Leben Weiterlesen